Deniz Yücel – Agentterrorist

Deniz Yücel, Journalist, Juni 2019, Berlin © Urban Zintel

Eine Geschichte über Freiheit und Freundschaft, Demokratie und Nichtsodemokratie

Lesung aus dem neuen Buch »Agentterrorist« und Signierstunde in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Sattler.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Kirchheimbolander Friedenstage von Amnesty International Bezirk 3670 Pfalz

Mittwoch 20.11.2019 (Buß- und Bettag) 19:30 Uhr
Aula des Nordpfalzgymnasiums Kirchheimbolanden
Eintritt: 10 €, ermäßigt 5 €

Niemals werde man Deniz Yücel ausliefern erklärte der türkische Staatspräsident Erdoğan im Frühjahr 2017, jedenfalls nicht, solange er im Amt sei. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Journalist seit zwei Monaten im Hochsicherheitsgefängnis Silivri Nr. 9 bei Istanbul. Zehn Monate später wurde er unter abenteuerlichen Umständen endlich freigelassen.

Die Inhaftierung des Korrespondenten der Welt führte in Deutschland zu einer beispiellosen Solidaritätsbewegung und sorgte für die größte Belastung der deutsch-türkischen Beziehungen seit dem zweiten Weltkrieg. Zugleich entfacht der Fall in Deutschland eine Debatte über das Verhältnis der Deutschtürken zu beiden Ländern. In seinem Buch erzählt Deniz Yücel, wie er dieses Jahr Einzelhaft verbrachte, welchen Schikanen er ausgesetzt war und wie es ihm gelang, immer wieder die Überwachung zu überlisten. Er schildert, was ihm die Unterstützung seiner Frau Dilek Mayatürk und die „Free Deniz“-Kampagne bedeutete und warum der Kühlschrank das sicherste Versteck in der Gefängniszelle ist. Es ist eine Geschichte von Willkür und Erpressung, aber auch die Geschichte von Solidarität, Liebe und Widerstand.

Über den Autor

Deniz Yücel wurde 1973 als Kind türkischer Einwanderer in Flörsheim am Main geboren und studierte an der Freien Universität Berlin Politikwissenschaften. Er arbeitete als Redakteur bei der Wochenzeitung Jungle World und der tageszeitung (taz). 2015 ging er als Korrespondent der Welt in die Türkei. Für seine Arbeit wurde Yücel mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Theodor-Wolff-Preis. »Agentterrorist« ist sein drittes Buch.

1. Oktober 2019